Handballspielgemeinschaft HSV Hockenheim – TV Altlußheim – TBG Neulußheim
Kalender
Februar 2016
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29  

Monatsarchive: Februar 2016

mD: Hart erkämpfter Erfolg gegen „Angstgegner“ Schriesheim

Am 20.02. war die Mannschaft aus Schriesheim zu Gast in der Altlußheimer Rheinfrankenhalle.

Schriesheim hat sich fast zu einer Art „Angstgegner“ entwickelt, nachdem sowohl in der Quali, wie auch das Hinspiel jeweils knapp mit einem bzw. zwei Toren verloren wurde.
Zudem tun sich unsere Spieler mit der kompakten Spielweise der Schriesheimer überaus schwer. Weiterlesen

mE: Knapper Erfolg im „Klassiker“ gegen Edingen-Friedrichsfeld

Am 21.02. mussten die jungen Wilden die schwere Reise nach Edingen gegen die starken Jungs aus Edingen-Friedrichsfeld antreten.

Allen Beteiligten war klar, dass diese Begegnung mal wieder nichts für schwache Nerven werden würde, denn die beiden vergangenen Spiele endeten Unentschieden bzw. mit einem knappen 3-Tore-Erfolg für die SG E/F.
Die SG E/F verfügt über körperlich große und zudem auch spielstarke Spieler, unsere E-Jugendlichen müssen wie fast in jedem Spiel die körperliche Unterlegenheit durch schnelles Spiel kompensieren. Weiterlesen

Handballer treffen die perfekte Welle/ Schnuppertraining bei der SG HoRAN

„Unglaublich. Damit hat hätte niemand gerechnet!“ so oder ähnlich urteilten die Handballer und Handbalfans der SG HoRAN, die sich spontan getroffen hatten um gemeinsam das Finale der Handball EM zu schauen. Handball ist in unserer Region schon immer eine der wichtigsten Sportarten, fast in jedem Ort gibt es ein Handballverein, das Leistungsniveau der Sportart im Rhein-Neckar- Raum ist hochklassig. Zwar würde man sich manchmal mehr Beachtung und mediale Aufmerksamkeit wünschen, doch mehr positive Werbung als die deutsche Nationalmannschaft in den letzten beiden Wochen für den Handball machte, ist kaum möglich.
„Wir müssen uns bei der Nationalmannschaft für ihren tollen Erfolg bedanken. Mit jedem Spiel, und jedem Erfolg stieg die Beachtung, am Ende war das Unglaubliche geschafft worden“, so die Verantwortlichen der Spielgemeinschaft. Handball ist ein vielseitiger Sport, bei der neben Teamfähigkeit, Athletik, Koordination und Kraft geschult werden. Deshalb bietet die SG HoRAN seit Jahren vielseitige Trainingsprogramme für alle Altersstufen an.
Sowohl Mädchen und Jungs können bei dieser Sportart mitmachen. Die jüngsten Sportler bei der SG HoRAN Sind gerade vier Jahre alt. Man kann aber durchaus auch später mit der Sportart beginnen: Gerade Mädchen, entscheiden sich oft erst zwischen 12 und 14 Jahren für den ganzheitlichen Teamsport.
Auf der Welle des Erfolges unserer Nationalmannschaft bietet die SG HoRAN in den nächsten Wochen Schnuppertrainingseinheiten an, die Termine werden in der Faschingswoche bekannt gemacht.
Bis dahin schließt sich die Spielgemeinschaft der Twitter Nachricht der Füchse Berlin an: „Gänsehaut. Deutschland ist stolz. Die Welt staunt. Danke Jungs!“

mE: HoRAN – Plankstadt

Am 23.01. durften die jungen Wilden der männlichen E-Jugend gegen Plankstadt vor heimischem Publikum zeigen, was sie können.
Bereits das erste Spiel gegen die Jungs aus Plankstadt war eine eher klare Angelegenheit, so dass das Trainerteam hoffen durfte, auch mal den Spielern aus „der zweiten Reihe“ mehr Spielanteile geben zu können. Denn die Liga ist an sich recht stark besetzt, klare bzw. leichte Spiele gibt es kaum. Für unsere spielstarken und bereits erfahrenen Jungs ist dies zwar der richtige Weg, um sich weiter zu entwickeln, aber die nachrückenden Spieler tun sich hier noch etwas schwer. Weiterlesen

mD: Gute Abwehrleistung als Basis für einen überraschenden Erfolg

Am 23.01. hatten die HoRANer die Jungs aus Leutershausen/Heddesheim zu Gast in der heimischen Jahnhalle. Nachdem es im Hinspiel eine ernüchternde 18:33 Niederlage gesetzt hatte und uns ein Spieler mit alleine 23 (!) Toren nahezu im Alleingang aus der Halle geschossen hatte, waren die Erwartungen auf ein erfolgreiches Abschneiden mehr als gedämpft, zumal die Gäste mit lediglich 2 Minuspunkten einen souveränen 2. Platz in der Kreisliga 1 belegten. Weiterlesen