Handballspielgemeinschaft HSV Hockenheim – TV Altlußheim – TBG Neulußheim
Kalender
November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

mC: Mit zwei Mannschaften den TV Eschelbronn niedergerungen

Mit dem Ziel mal wieder Punkte zu machen, reiste die SG HoRAN am Samstag nach Eschelbronn zum TV. Doch nach Punkte sah es in den ersten Minuten nicht aus. Vielmehr hat die SG HoRAN dem TV E einige Geschenke mitgebracht. Zunächst sorgte man dafür, dass der gegnerische Tormann richtig warm geschossen wurde. Desweiteren ermöglichte man den Aussenspieler immer wieder gute Schusspositionen. Und sollte ein Torwurf vereitelt worden sein, achteten die Spieler der SG strikt darauf, dass der Abpraller beim TV Eschelbronn landete. So endete die erste Halbzeit für die mitgreisten Zuschauer überraschend mit 14:10 aus Sicht des Gastgebers. Manch Einer freute sich, dass im Jugendhandball kein Eintritt bezahlt wird. Das Geld wäre für die HoRANer Gäste schlecht investiert gewesen…

 

Beim Anpfiff zur zweiten Halbzeit war – für die Zuschauer unbemerkt – eine neue HoRANer Mannschaft auf’s Spielfeld gegangen. Interessanterweise konnte äußerlich bei den Spielern keine Veränderung ausgemacht werden. Lediglich an der Spielweise erkannte man die neue Mannschaft. Alte Tugenden der HoRANer-Handballschule wurden neu entdeckt. Mit agressiver Abwehrarbeit und schnellem Umschaltspiel konnte der TV Eschelbronn schließlich niedergerungen werden. Das Spiel endete – wahrscheinlich ein wenig zu hoch – mit 28:22 für die SG HoRAN. Die Versöhnung mit dem Publikum war durch eine erstaunliche Leistungssteigerung gelungen…

 

Es spielten:  Daniel Kohl, Nico Takatsch, Alexander Zeidler, Jan Scharke, Likem Eberhard, Lars Groneberg, Razvan-Andrei Popescu, Elias Renz, Leon Schobert, Matti Kraut, Sebastian Schmidt

Kommentar verfassen