mC1: Erster Sieg in der Landesliga

Am 11.10.2014 war in der Jahnhalle in Hockenheim der TSV Rot zu Gast. Von Beginn an hatte die Mannschaft der SG die Nase vorn und konnte das Spiel eigentlich bestimmen. Eigentlich, aufgrund der Tatsache, dass dem Gegner Stellenweise einfach zu viel Freiraum gelassen wurde, wodurch dieser durch Treffer immer wieder aufschließen und das Spiel ausgeglichen gestalten konnte. So kam es, dass nach einer 2:0, und einer 5:2 Führung es zwischenzeitlich doch wieder 6:6 und dann auch noch 6:7 stand. Nach einer Auszeit durch den Trainer besann man sich auf Horan-Seite dann doch wieder auf seine Stärken und legte einen 4:0-Lauf zum 10:7 hin, ehe man den Gegner erst wieder netzen lassen musste. Zur Halbzeit führten die Horaner dann mit 3 Verwarnungen, 2 Zeitstrafen und 12:9 Toren.
In Spielzeit zwei war man dann mit dem Kopf wohl noch in der Kabine, als der Gegner seine Chancen nutzte und zum 12:12 ausglich, im weiteren Verlauf zum 15:15, 19:19, 20:20 und 21:21 das Spiel weiter offen hielt. In den letzten 3 Minuten hatte der Gast mit seiner Rumpftruppe dann doch nicht mehr viel entgegenzusetzen und musste bei den Gegenangriffen ein ums andere Mal feststellen, dass hier nichts mehr zu holen war. Sicher wurde das Spiel dann zu Ende gespielt, und ein 24:21-Sieg auf der Habenseite verbucht.
Es spielten: Paul Meiler, Jonas Scharke, Janis Kraut, Jonas Powik, Jan Deckert, Nils Jäger, Marvin Riedesser, Felix Seitner, Tim Berlinghof, Timo Kreiß, Jan Meneguzzi

Kommentar verfassen