mD2: erfolgreiche D2 gegen JSG St. Leon/Reilingen

Bereits im alten Jahr trafen man sich zum zweiten Lokal-Derby. Im Prestigeduell gegen Reilingen war die SG HoRAN klarer Favorit. Dennoch musste man festhalten, dass die Reilinger Buuwe bereits ein beträchtliches Punktekonto auf der Habenseite anhäufen konnten.Die Gastgeber starteten mit einer 4:0-Serie super ins Spiel. HoRAN konnte sich mit seiner engagierten Abwehr und schnellen Gegenstößen bis zur Mitte der 1. Halbzeit auf 9:3 absetzen. Doch dann riss der Faden, HoRAN vergaß das Handballspielen. Plötzlich wollte jeder nur noch auf das Tor schießen. Diese 10 Minuten nutze Reilingen und verkürzte den Rückstand auf 12:7. HoRAN wackelte, da kam die Halbzeitpause zur rechten Zeit. Das Interims-Trainerteam (Sebastian, Christian, Reiner und Oliver) fanden in der Halbzeitpause offensichtlich die richtigen Worte. In der zweiten Hälfte entwickelte HoRAN einen wahren Sturmlauf. 20 Minuten lang kämpften und rackerte die junge Truppe. Jeder Ball, jede Aktion war wichtig. SG HoRAN präsentierte sich als Mannschaft, die auch sehr diszipliniert auf die strengen Regelauslegungen des Unparteiischen reagierten. Den Gästen gelangen noch zwei Gegentore. HoRAN konnte weitere 17-mal einnetzen. Somit verabschiedet sich die D2 ungeschlagen auf Platz 1 in die Winterpause. Das Handballjahr beginnt für die D-Jugend am 5.12.2014 zum Dreikönigsturnier.
Es spielten: Dennis, Jannis, Kai, Milan, Luca, Jan, Marius, Matti, Mika, Daniel und Alexander

Kommentar verfassen