mE1: Gutes Spiel gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen

Für die Jungs der E1 ging es am 23.02. in Altlußheim gegen die Gästemannschaft der HG Oftersheim/Schwetzingen. Nachdem unser Team trotz einer kurzfristigen Absage unseres „Gute-Laune Luc“ fast komplett antreten konnte, hatten die Gäste einige Spielerabsagen zu verkraften. So entwickelte sich im ersten Durchgang beim Spiel 2 x 3 gegen 3 ein munteres Hin und Her, in der sich bis Mitte der 1. Halbzeit keine Mannschaft einen größeren Vorsprung erarbeiten konnte. Erst danach konnten sich unsere Jungs, bedingt durch Umstellungen im Angriff und der Abwehr, zwischenzeitlich auf 5 Tore absetzen, wobei es der Gästemannschaft gelang, bis zum Pausentee den Vorsprung wieder auf 3 Tore schmelzen zu lassen (Halbzeitergebnis 17:14).

In der zweiten Halbzeit zeigten die HoRANer dann sowohl im Angriff wie auch in der Abwehr ein über weite Strecken konzentriertes Spiel. Hinten wurden nur noch 6 Tore zugelassen und im Angriff wurde wohl die bisher im Saisonverlauf spielerisch beste Leistung gezeigt. Über alle Positionen und somit auch über die Außen-u. Kreisspieler, was im Bereich der E-Jugend nicht selbstverständlich ist, wurden die Angriffe vorgetragen und dementsprechend teilweise schön herausgespielte Tore erzielt. HoRAN setzte sich Tor um Tor ab und konnte insgesamt einen verdienten 33:20 Erfolg feiern.

Zum nächsten Spiel am 08.03. geht es auswärts gegen die starke Mannschaft der HSG Mannheim. Auch dieses Spiel könnte durchaus interessant und ausgeglichen werden, sofern es beiden Mannschaften gelingt, ihre Normalform abzurufen.

 

Es spielten: Elias, Jannik, Lars G., Lars M. Philipp, Daniel, Sebastian, Leon, Fynn und Nico.

 

 

Kommentar verfassen